Feierverein Waldböckelheim 1990 e.V.

Seite
Menü
News
Startseite > Wir über uns > Chronik > Feiervereinsjahr 2016

Feiervereinsjahr 2016

Jahresrückblick 2016 - Das Feierjahr startete mit dem Adventsfrühstück am 1. Advent bei Anne im Sportheim. Nach der Stärkung fingen die Kinder eifrig mit dem Basteln an. Wie jedes Mal war es ein gemütliches Beisammensein, erst am Frühstückstisch und dann an der Theke. Die für den 10. Januar geplante Schneewanderung sollte mit 12 Kilometer über die Heimel stattfinden, wurde aber wegen fehlendem Schnee abgesagt.

Beim Umzug am 07. Februar war eine kleine Gruppe rund um das Thema China mit dabei. Im Anschluss wurde zum 1. Mal im Hof Emmerich-Koebernick gefeiert. Die Party im Unnerdorf war ein voller Erfolg und wurde von allen, denen der Weg vom Oberdorf nicht so weit war, super angenommen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Dank der tollen Zusammenarbeit war der Abbau noch am gleichen Abend in kürzester Zeit erledigt. Die Gruppe zog es noch ins Bürgerhaus, um zu sehen was dort so los ist – naja – lange waren wir nicht, die einen sind freiwillig nach Hause gegangen, die anderen mussten die Halle verlassen!

Unsere Top-Veranstaltung, der Ostermarkt am 06. März war wieder mal ein voller Erfolg. Aussteller, Gäste und Helfer waren begeistert. Unser Kuchenbuffet wurde in diesem Jahr um frische Waffeln erweitert und auch hier war alles restlos ausverkauft. Beim Auf- und Abbau gab es zwar ein paar kleine Pannen mit Beschriftungen und Schlüsseln, aber alles in allem sind die Helfer vor, während und nach der Veranstaltung ein eingespieltes Team. Schon jetzt steckt Bettina in den Vorbereitungen für das nächste Jahr.

Die Winterverbrennung am 19. März zog jede Menge Besucher auf den Kerweplatz. Da es an diesem Tag doch recht kalt war, entschloss man sich mittags beim Aufbau dazu, noch Glühwein anzubieten. Mit 36 verkauften Litern wurde das erweiterte Angebot sehr gut angenommen. Nach einem kleinen Quiz, wurde der von Heike gebastelte Schneemann  von den Kindern, die es gar nicht abwarten konnten, angesteckt. Alles in allem ein toller Abend mit viel Spaß vor und hinter der Theke. Ein Dank auch an die Feuerwehr, die uns wieder die Halle zur Verfügung stellte.  
Am Morgen der Frühlingswanderung am 16. April hat es geregnet, so dass kurzfristig noch 4 Teilnehmer absagten. Die übrigen Teilnehmer, 6 an der Zahl, starteten mutig bei leichtem Regen in den frühen Morgenstunden. Bis zur Rast am Silbersee/Lemberg kam die Sonne raus und das gekühlte Bier schmeckte noch mal so gut. Bei herrlichem Wanderwetter und dreimaligem Einkehrschwung bewältigte die Gruppe die 14 km Strecke. Insgesamt war man 6 Stunden unterwegs, nicht nur wegen den 3 Trinkpausen, sondern auch wegen den unzähligen Pinkelpausen. Ab nächstem Jahr wird wohl Granufink zur Wanderausrüstung dazu gehören.

Auch am Morgen der Maiwanderung war das Wetter nicht so toll, was sich aber im Laufe des Tages änderte und die 16 Teilnehmer hatten einen tollen Tag, erst im Wald und zum Abschluss bei David und Sarah im Garten.

Die traditionelle Vatertagstour (05. Mai) begann bei strahlendem Sonnenschein und wie immer waren Männlein und Weiblein getrennt unterwegs. Die Mädels starteten mit einem gemütlichen Frühstück, um sich dann auf den Weg in den Wald zu machen, um dort ein paar lustige Stunden zu verbringen bevor jeder seines Weges ging. Die Männer waren da doch länger unterwegs, bevor sie den Weg nach Hause antraten.

Die Familienradtour startete am 21. Mai bei recht kühlen Temperaturen. Krankheitsbedingt schrumpfte die Teilnehmerzahl auf 7 Radler. Da leider keine Kinder dabei waren, wurde die Zugfahrt nach Idar-Oberstein kurzerhand gestrichen und die Gruppe startete Richtung Westen. Der erste Stopp wurde im Landcafe in Merxheim gemacht. Danach ging es bis hinter Kirn Sulzbach. Bei 33 Kilometer wurde gewendet und es ging wieder Richtung Heimat. Beim Griechen in Kirn stärkten sich alle mit Ouzo und viel Fleisch und an der Draisine verleihte das Bier Flügel für die letzte Bergetappe nach Hause.

Das Zelten in Losheim – was soll man dazu sagen? Die Teilnehmer können so verschwiegen sein. Mittwochs vor Fronleichnam sollte es los gehen, doch dieses Jahr fuhren die ersten schon freitags vorher! Natürlich gab es diesmal wieder einen Junggesellenabschied, gefolgt von der Trauung alá Losheim. Sogar ein Thermomix gehörte diesmal zum Küchenequipment, aber wer dabei ans Kochen denkt, der täuscht sich, ausschließlich zum Herstellen verschiedenster Liköre wurde er genutzt! Sonst war es, wie man hört, eine gesellige Tour mit viel Spaß bei gutem Wetter.

Unsere diesjährige Bootstour führte nach Weinbach an die Lahn zum Campingplatz Gräveneck. Nachdem die Gruppe freitags mittags alles, von Booten über Pavillion bis hin zu Essen und Getränken alles abgeladen und aufgebaut hatte, fing es kräftig an zu regnen. Als der Regen sich verzogen hatte, sprangen Kinder und auch einige Erwachsene zum Schwimmen in die Lahn. Samstags nach dem Frühstück fuhren die 19 Teilnehmer (7 Kinder und 12 Erwachsene) zur Ablegestelle und paddelten mit 5 Booten 15 Flußkilometer durch mehrere Schleusen zurück zum Zeltplatz. Abends wurde gegrillt und gemütlich bei diversen Getränken am Lagerfeuer Geschichten erzählt und versucht Marshmallows zu rösten. Nach einem letzten Frühstück am Sonntag wurde wieder alles in die Autos und den Bus verstaut und die Heimreise angetreten. Wieder mal war es eine von Petra und Stephan Niebergall bestens organisierte Tour. Für 2017 melden sich vielleicht noch ein paar mehr für dieses Wochenende an.

Das Sommerfest, das für den 06. August geplant war, wurde aufgrund geringer Anmeldungen abgesagt.
Am 14. Oktober fuhr eine Gruppe mit 19 Personen, davon leider nur 4 Frauen, auf das Oktoberfest auf dem Hahn. Natürlich sorgte Torsten dafür, dass niemand auf der Hinfahrt verdurstete. Angekommen in der reservierten Wiesn-Box brachte die nette Bedienung unzählige Maß Bier auf den Tisch. Für Stimmung, Musik und Tanz sorgten an diesem Abend die „Fetzentaler“. Gegen 1 Uhr nachts wurde die Heimfahrt angetreten.

Am 15. Oktober trafen wich 9 Wanderer um den Rotenfels zu erklimmen. Mit den Autos ging es nach Norheim und dort startete die Vitaltour. Den alpinen Anstieg meisterten alle mit Bravour. Oben auf der Bastei angekommen, konnte man den herrlichen Blick auf die Heimat genießen. Bei Gulaschsuppe und Zwiebelkuchen stärkten sich alle, um dann auf kleinen Pfädchen den Heimweg anzutreten. Nach ca. 4 Stunden, 11 km und 300 Höhenmetern kamen alle wieder am Parkplatz an. Bei Kuchen, Kaffee und anderen Getränken war man sich einig, so ein schöner Wanderweg mit grandioser Aussicht gibt es nur hier in unserer Heimat…. und viele kannten diesen nicht.

Insgesamt lässt sich zu den Wandertouren sagen, dass es in diesem Jahr durchschnittlich viel weniger Teilnehmer als im Vorjahr waren. Nicht nur das schlechte Wetter, sondern auch die Terminwahl eines Samstages waren wohl ausschlaggebend.
Die Nachtwanderung am 31. Oktober führte die Gruppe über den Heimberg. Im Vorfeld gab es zwar ein paar Unklarheiten über Wanderweg und Boxenstopp, aber letztendlich wurde man sich doch einig, und die Gruppe genoss den Ausblick vom Königsfelsen, bevor man zum Härter weiter wanderte, wo bei gutem italienischem Essen und Schloßböckelheimer Wein und Likör ein geselliger Abend verbracht wurde. Pünktlich zur Geisterstunde machten sich die letzten auf den Heimweg, einige zu Fuß und mit Rückenwind.

Unsere nächste Tour wird die Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Koblenz sein, die Tour ist für alle fleißigen Helfer kostenlos. Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte sich beeilen.
Und zum Schluss wie immer ein großer Dank an alle Helfer, die das ganze Jahr im Einsatz sind, egal ob vor, während oder nach den Veranstaltungen. Aber wir freuen uns auch immer über neue helfende Gesichter, denn so ein Auf- oder Abbau kann auch sehr lustig sein!

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

FV-Logo

Nächster Termin:

26.11.2017 -
(neuer Termin) Adventsfrühstück + Basteln


AKTUELL:

Termine 2018 online >>>


46.724 Besucher
51.682 Seitenaufrufe
1,11 Seitenaufrufe/Besucher

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login