Feierverein Waldböckelheim 1990 e.V.

Seite
Menü
News
Startseite > Wir über uns > Chronik > Männerkochkurs

Männerkochkurs

Im Frühjahr 1993 beschloss der damalige Vorstand, für unsere männlichen Mitglieder einen Kochkurs anzubieten. So wurde im Amtsblatt eine Ausschreibung geschaltet, wobei sich nur “Mitglieder” anmelden konnten. Bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung war der 1. Kochkurs ausgebucht. Von Anfang an lief der Kochkurs über das Volksbildungswerk und Hobby-Koch Dieter Knapp. Für 16 gestandene junge Mannsbilder war dies der Beginn einer Kochkarriere.


Schon am ersten Abend stießen einige an ihre Grenzen, denn als es hieß “putzt Salat”, wurde das Spülbecken mit kochend heißem Wasser geflutet und der Salat am Stück gewaschen. In der Folgezeit reduzierten sich solche Fehler natürlich, jedoch trat schnell ein anderes Problem auf: Die eingekaufte Menge reichte nicht! Die Junggourmets reagierten sogleich und der jeweilige Faktor wurde erhöht, sodass man gleich die doppelte Menge einkaufen musste (wer konnte vorher ahnen, dass eine Horde Erwachsener so viel vertilgt!).


Ein weiteres Problem war, dass es in diesem Kochkurs einige so genannte “Zutatenfresser” gab, die ca. ¾ einiger Zutaten wie z. B. Himbeergeist, Weinbrand, Käse etc. schon vorher vertilgten, was sich natürlich auf die Qualität der Gerichte niederschlug. Dieter Knapp hatte alle Hände voll zu tun, so holte er sich nacheinander mit Feiervereinsmitglied Arno Hofbuhr, Joachim Schlegel und  Profikoch Volker Andrae Verstärkung, die aber allesamt “entnervt die Segel strichen”. So blieb bis zum heutigen Tage einzig Oberkoch und Rektor Dieter Knapp übrig.

Die Besetzung des Kochkurses wechselt aus familiären Gründen (Hochzeit, Nachwuchs, Hausbau oder Beziehung mit einer Frau die kochen kann) sehr oft. Seit 3 Jahren suchen 2 der Kochkursteilnehmer das Rezept aus, besprechen es mit Herrn Knapp und kaufen alle Zutaten auch selber ein. Da fast jedes Rezept aus Vor-, Haupt- und Nachspeise besteht, gehen allein für den Einkauf mehrere Stunden drauf. Den Abschlussabend, an dem die jeweiligen Mädels bekocht werden (auch die haben des Öfteren gewechselt), organisieren dann die Personen, die keinen Kochabend geplant und durchgeführt hatten. Der Ablauf an einem Kochabend ist eigentlich auch immer gleich. Zuerst werden die Rezepte sowie der Ablauf bei Wein und Bier besprochen, dann erfolgen die Zubereitung und das Essen. Nach dem letzten Bissen ruft dann unser Schmitze: “Will jemand Malteser?”. Zuletzt folgt dann noch die unangenehmste Arbeit: das Spülen.
Die anschließende Nachbesprechung des Kochabends findet in den heimischen Wirtschaften statt.

Zum 20-jährigen Jubiläum hatten wir dem ein "Waldböckelheimer Kochbuch" herausbringen können - leider ist es nicht mehr erhältlich.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News

FV-Logo

Nächster Termin:

26.11.2017 -
(neuer Termin) Adventsfrühstück + Basteln


AKTUELL:

Termine 2018 online >>>


46.724 Besucher
51.682 Seitenaufrufe
1,11 Seitenaufrufe/Besucher

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login